Jürgen Weiland - Klassische Homöopathie in Bonn
Motivation

Meine Praxis führe ich seit 1992 in Bonn und arbeite dort ausschließlich mit Homöopathie. Vor meiner Praxistätigkeit habe ich 10 Jahre als Krankenpfleger in verschiedenen Kliniken gearbeitet. Hier war es besonders die Intensivmedizin der mein Interesse galt. Nach einigen Jahren wuchs jedoch mein Wunsch nach einer sanfteren, jedoch ebenfalls in Akutsituationen rasch wirksamen Medizin.

Auf der Suche nach Alternativen fand 1984 mein erster Kontakt mit der Homöopathie in der Klinik Lahnhöhe statt. Nachdem ich erst kritisch, dann aber sehr überzeugend auch am eigenen Leibe, die schnelle Heilwirkung der Homöopathie feststellen konnte, war klar, diese faszinierende Therapie möchte ich erlernen.
Retina
Lehrtätigkeit

Seit 1994 unterrichte ich an verschiedenen Homöopathie-Schulen und gebe nationale und internationale Seminare.

Retina
Seminartätigkeit

  • München, Juni 2008, gemeinsam mit meiner Kollegin Anne Schadde - Akademie für Homöopathie München-Gauting - Der Weg der Kinderseele Teil 1 - Die homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran Methode.
  • Boulder Colorado, April 2008 - Homeopathy School International in Boulder Colorado: „Childhood and Homeopathy, Healthy Mental and Physical Development“ gemeinsam mit Anne Schadde. Diese Seminar wurde auf DVD aufgezeichenet und kann in englischer Sprache ausgeliehen werden.
  • München, Mai 2009, gemeinsam mit Anne Schadde - Akademie für Homöopathie München-Gauting- Der Weg der Kinderseele Teil 2 (späte Kindheit & Pubertät) - Die homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran Methode.
  • Berlin, Februar 2009, gemeinsam mit Anne Schadde - Chiron Schule Berlin - Der Weg der Kinderseele Teil 1 - Die homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran Methode. Dieses Seminar wurde auf CD aufgenommen.
  • Berlin, Februar 2010, gemeinsam mit Anne Schadde - Chiron Schule Berlin - Der Weg der Kinderseele Teil 2 (späte Kindheit & Pubertät) - Die homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran Methode. Dieses Seminar wurde auf CD aufgenommen.
  • München, Januar 2011 - Krankenhaus für Naturheilweisen - „Hochsensibel, Strategien in der Akutbehandlung“ – Kinder und ihre Affinität zu Arzneien aus dem Pflanzenreich.
  • Kapstadt, Südafrika, Februar 2011 - The homeopathic treatment of children focusing on their mental and physical development.
  • Auckland, New Zealand, Oktober 2012 - Childhood and Homeopathy - Healthy Mental and Physical Development.
  • München, März 2013 - Krankenhaus für Naturheilweisen Vortrag zur Empfindungsmethode während den 6. Münchner Sankaran-Tagen.
  • Johannesburg, Südafrika, Februar 2014 - System, Symptom & Sensation in Children.
  • München, März 2014 - Krankenhaus für Naturheilweisen Vortrag zur Empfindungsmethode während den 7. Münchner Sankaran-Tagen
  • London, Juni 2014 - Meeting Point - Kongressvortrag - Wege zum Simillimum
  • Johannesburg, Südafrika, Februar 2014 - Dynamics in the Consulting Room.
  • Aachen, März 2015 - Dynamiken in der Kinderpraxis.
  • Stockholm, Schweden, Oktober 2015 - Kongress Neuropsychiatrische Störungen bei Kindern
  • München, März 2016 - Krankenhaus für Naturheilweisen - Ericaceae - bekannte Familie, unbekannte Arznei.
  • Heppenheim, Mai 2016 - SHZ Kongress - Vortrag: Dynamiken in der Kinderpraxis, Vorstellung meiner Forschungsarbeit.
  • Kapstadt, Südafrika, August 2016 - The Concept of Evolution in Homeopathy.
  • München, Mai 2017 - Trauma und Empfindung - Vortrag beim WISH-Kongress 2017


Masterstudiengang

  • 2012-2015 Masterstudiengang im Bereich Homöopathie, Komplementär- und Alternativmedizin an der Universität Central Lancashire in Preston, UK (UCLAN).
  • Master Thesis „Dynamiken in der Kinderpraxis“.
  • Abschluss Juni 2015: Master of Science in Homeopathy (MSc Hom).

Homöopathie und Geburtshilfe

Seit 1995 leite ich Arbeitskreise für Hebammen, deren Interesse an der Homöopathie sehr groß ist. Gerade im Arbeitsfeld der Hebamme ist das Bedürfnis nach einer rasch wirksamen, aber sanften Medizin sehr groß. Durch diese Arbeitskreise und Supervisionsgruppen bin ich allmählich in dieses spezielle klinische Gebiet "hineingewachsen" und konnte bis heute viel klinische Erfahrung im Bereich "Schwangerschaft & frühe Kindheit" sammeln. Aus dieser Zusammenarbeit mit Hebammen entstand dann auch die Idee Homöopathie und Geburtshilfe unter einem Dach anzubieten. Gemeinsam mit der Hebammengemeinschaft Storch & Co. gründeten wir 1998 das Zentrum für Homöopathie & Geburtshilfe.

Analytische Psychologie

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit stellt die analytische Psychologie nach C.G. Jung dar. Um die "Geschichte" meiner Patienten besser verstehen zu können, gehören u.a. Methoden wie "Traumarbeit", "aktive Imagination", sowie die Schattenarbeit zu wichtigen Hilfsmitteln in der täglichen Arbeit. Zum Erlernen dieser Methoden habe ich eine dreijährige Fortbildung am C.G.Jung-Institut Köln absolviert.

Kontakt Impressum / Disclaimer
Die auf dieser Website veröffentlichten Fotografien sind nach
UrhG § 2 I Ziff.5 geschützte Werke, Urheber ist Jürgen Weiland.