Kinder | Seminare und Fortbildungen

Empfindungen und Entwicklungen der Kinderseele - Gauting bei München


10. - 11. November 2018


Anne Schadde und Jürgen Weiland

Ort: Akademie für Homöopathie

Anmeldungen und Kontakt an:
seminare@homoeopathie-akademie.de

Das Bedürfnis von Eltern und Kindern wächst, individuell wahrgenommen zu werden, in ein Gespräch einzutreten, verstanden zu werden und auch bei der Therapie mit entscheiden zu können. So ist die homöopathische Behandlung von Kindern in den letzten Jahrzehnten in den Mittelpunkt der homöopathischen Praxis gerückt. Für die Gesundheit der Kinder ist dies wesentlich, denn dadurch werden sie bereits in früher Kindheit und auch Jugend stabilisiert, um Krankheiten müheloser durchzustehen. Auch trägt natürlich der frühe Kontakt der Kinder zur Homöopathie dazu bei, diese Behandlungsform in die Zukunft zu tragen. Kinder, die früh mit ‚Kügelchen’ behandelt werden, erinnern sich gewiss als Erwachsene an diese guten Erfahrungen.

Daher ist das Wissen um die Entwicklungsphasen der Kinder, das Verständnis für die seelischen Zustände und auch die einfühlsame Begleitung der Eltern von Bedeutung.
Auf dem Seminar wird anhand von Kinder-Lebens-Geschichten und den passenden homöopathischen Arzneien auch das Entwicklungsgeschehen mit einbezogen. 

Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Neuauflage der bewährten Kinderseminarreihe von Anne Schadde und Jürgen Weiland*. Beide Referenten verfügen über langjährige Erfahrungen in der homöopathischen Behandlung von Kindern. Neben ihrem homöopathischen Erfahrungsschatz, versteht es das beliebte Referentenduo auch komplexe philosophisch-psychologische Themen in einer einfachen und lebendigen Form zu vermitteln. In ihrer dynamischen und künstlerischen Vortragsweise führen die beiden Referenten ihre Zuhörer jeweils gemeinsam durch ihre Fallpräsentationen. 



Anne Schadde und Jürgen Weiland

Anne Schadde lebt und arbeitet als Heilpraktikerin und Psychotherapeutin in München, hier führt sie ihre homöopathische Praxis seit 1986. Sie ist Gründungsmitglied des Homöopathie Forums, München-Gauting, und des European & International Councils for Classical Homeopathy (ECCH/ICCH). Die Psychologie C.G. Jungs, Anthroposophie Rudolf Steiner und Familiensystematik Hellingers waren dabei sehr hilfreich für das „Erkennen“ des Menschen in der Welt. Seit 1993 begleitete und veröffentlichte sie zahlreiche homöopathische Prüfungen: Ozon, Lithium carbonicum, Cypraea eglantina (Kauri-Schnecke), Ginkgo biloba, Lignum aquilaria agallocha (ein Räucherholz), Lapislazuli, 7 Turmaline (Edelsteine des Regenbogens). Seit 25 Jahren Vortragstätigkeit und Supervision im In- und Ausland.
www.anne.schadde.de

Jürgen Weiland lebt und arbeitet als Heilpraktiker und Master of Science in Homeopathy in Bonn. Dort führt er seine homöopathische Praxis seit 1992. Die Auseinandersetzung mit den Themen Schwangerschaft, Geburt und früher Kindheit waren über viele Jahre Interessenschwerpunkt seiner Arbeit. Im Rahmen seiner Master-Thesis erforschte er zuletzt die Wahrnehmung dynamischer Veränderungen während der Kinder-Anamnese. 2004 Publikation der Arzneimittelprüfung von Vitis vinifera, sowie zahlreiche Veröffentlichungen in diversen homöopathischen Fachzeitschriften. Durch die Fotografie fand er einen tieferen Einblick in das Wesen der Pflanzen. 2007 realisierte er die Internetseite www.pflanzenportraits.com. Seit über 20 Jahren Vortragstätigkeit und Supervision im In- und Ausland. 
www.juergen-weiland.de

*Die Audio-Mitschnitte der bisherigen Kinderseminare mit Anne Schadde und Jürgen Weiland sind im "Verlag Homöopathie und Symbol“ erschienen: 
Seminar 1: 
https://www.homsym.de/Der-Weg-der-Kinderseele-Homoeopathische-Behandlung-von-Kindern-nach-der-Sankaran-Methode-Schadde-Anne-Weiland-Juergen--1910.html
Seminar 2: 
https://www.homsym.de/Der-Weg-der-Kinderseele-II-Spaete-Kindheit-und-Jugend-Schadde-Anne-Weiland-Juergen--2081.html

28. Münchner Homöopathie-Tage - Kindliche Entwicklungsstörungen


26. - 28. Januar 2018


Ort: Vortrag im Krankenhaus für Naturheilweisen

JWcongressMunich2017-1

Programmdetails und Anmeldungen an:
Dr. med. Jürgen Hansel
www.homoeopathie-seminare.net

Dynamiken in der Kinderpraxis - 2. Kinderseminar Aachen - 18. & 19. April 2015

2. Wochenendseminar mit Jürgen Weiland
18. & 19. April 2015 in Aachen

Child holding gemstones

Die kindliche Krankheitsdynamik herauszuarbeiten gehört zu den wichtigsten Schritten einer erfolgreichen homöopathischen Verschreibung. Eng verbunden damit ist die Kenntnis der Arzneikräfte (Hahnemann, Organon § 3).
• Worauf kommt es an in der Kinderanamnese, worauf verschreiben wir eigentlich?
• Wie hilfreich ist es die kindliche Konstitution mit einzubeziehen?
• Wie gelangen wir zum „unbezweifelt Krankhaften“ im Kinde?

Das Verständnis der homöopathischen Materia medica hat sich in den letzten Jahren sehr verfeinert. Wir verstehen mehr über natürliche Verwandtschaften, Naturreiche, Familien und Miasmen. Mit dem logischen Konzept der Krankheitsebenen innerhalb der Empfindungsmethode gelingt auch das unbezweifelt Krankhafte besser herauszuarbeiten.

Auch wenn der Weg auf den ersten Blick mühseliger erscheint, es ist immer wieder faszinierend zu beobachten was aus der Unbefangenheit und Leere während der Fallaufnahme entstehen kann.
Wenn wir uns einlassen können auf spannende Reisen, zu denen uns die Kinder in der Praxis immer wieder aufs Neue einladen. Je weniger wir sie dabei eingrenzen oder einsortieren in uns bekannte Bilder, Typen und Konstitutionen, umso besser sind die Ergebnisse.

Aus dem Inhalt


• Der Weg zur individuellen Krankheitsdynamik bei Kindern
• Die Ebenen der Erkrankung
• Pflanze, Tier & Mineral. Differenzierung der Naturreiche (Reiche und Unterreiche)
• Entwicklungsphasen des Kindes und Evolution im Pflanzen- und Tierreich

Weitere Informationen und Anmeldungen an Karl Nolden:
www.heilpraktikernolden.de
Telefon 0241-23676

Einen Seminarflyer im PDF-Format finden Sie hier

Empfindungsmethode bei Kindern - Aachen - 10. & 11. Mai 2014

Die Praxis der Empfindungsmethode im Kindesalter

ein Wochenendseminar mit Jürgen Weiland in Aachen

Mit der von Rajan Sankaran entwickelten Empfindungsmethode steht uns heute ein faszinierendes System zur Verfügung, um die Wahrnehmung der Patienten und die Materia medica tiefer zu verstehen.
Wird die Vitalempfindung berührt und verstanden, öffnet dies Türen und Heilungsmöglichkeiten.
Auch bei Kindern lässt sich die Empfindungsmethode sehr gut anwenden. Das Aufspüren der Vitalempfindung steht hier jedoch vor besonderen Herausforderungen. Dieses Seminar trägt als Schwerpunkt die praktische Anwendung der Empfindungsmethode bei Kindern verschiedener Alters- und Entwicklungsstufen. Anhand von Fallbeispielen wird gezeigt, wie dies gelingen kann, ohne die traditionellen Pfade von Symptom und Repertorium zu vernachlässigen.

Aus dem Inhalt:
- die Fallaufnahme bei Kindern
- Entwicklungsschritte im Kindesalter
- Das systematische Verständnis der Materia medica
- Differenzierung der Naturreiche
- Anwendung des erweiterten Miasmen-Konzept

Seminarort:
Jugendherberge Aachen
Maria-Theresiaallee 260
52006 Aachen


Seminarzeiten:
Samstag 9:30-17:00 Uhr
Sonntag 9:00-13:00 Uhr

Kosten:
bis zum 10. April 2014 - 145 €
nach dem 10. April 2014 - 155 € 

Bankverbindung:
Kontonummer: 1034214
Sparkasse Aachen BLZ 39050000

Für Ihre Anmeldung und weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an Karl Nolden.
Telefon: 0241-23676

Einen Seminarflyer finden Sie hier.

-----------
Hinweis: sollten Sie eine Seminareinladung per Email erhalten haben und der Inhalt wurde nicht korrekt dargestellt, klicken Sie hier um die Seite in Ihrem Browser aufzurufen:
HMTL-Version