Empfindungsmethode | Seminare und Fortbildungen
Empfindungsmethode

Internationaler WISH-Kongress München



harlaching


Kongressvortrag

Datum 12. - 14. Mai 2017

Weitere Details und Informationen finden Sie hier:
http://homoeopathie-seminare.net

Dynamiken in der Kinderpraxis - 2. Kinderseminar Aachen - 18. & 19. April 2015

2. Wochenendseminar mit Jürgen Weiland
18. & 19. April 2015 in Aachen

Child holding gemstones

Die kindliche Krankheitsdynamik herauszuarbeiten gehört zu den wichtigsten Schritten einer erfolgreichen homöopathischen Verschreibung. Eng verbunden damit ist die Kenntnis der Arzneikräfte (Hahnemann, Organon § 3).
• Worauf kommt es an in der Kinderanamnese, worauf verschreiben wir eigentlich?
• Wie hilfreich ist es die kindliche Konstitution mit einzubeziehen?
• Wie gelangen wir zum „unbezweifelt Krankhaften“ im Kinde?

Das Verständnis der homöopathischen Materia medica hat sich in den letzten Jahren sehr verfeinert. Wir verstehen mehr über natürliche Verwandtschaften, Naturreiche, Familien und Miasmen. Mit dem logischen Konzept der Krankheitsebenen innerhalb der Empfindungsmethode gelingt auch das unbezweifelt Krankhafte besser herauszuarbeiten.

Auch wenn der Weg auf den ersten Blick mühseliger erscheint, es ist immer wieder faszinierend zu beobachten was aus der Unbefangenheit und Leere während der Fallaufnahme entstehen kann.
Wenn wir uns einlassen können auf spannende Reisen, zu denen uns die Kinder in der Praxis immer wieder aufs Neue einladen. Je weniger wir sie dabei eingrenzen oder einsortieren in uns bekannte Bilder, Typen und Konstitutionen, umso besser sind die Ergebnisse.

Aus dem Inhalt


• Der Weg zur individuellen Krankheitsdynamik bei Kindern
• Die Ebenen der Erkrankung
• Pflanze, Tier & Mineral. Differenzierung der Naturreiche (Reiche und Unterreiche)
• Entwicklungsphasen des Kindes und Evolution im Pflanzen- und Tierreich

Weitere Informationen und Anmeldungen an Karl Nolden:
www.heilpraktikernolden.de
Telefon 0241-23676

Einen Seminarflyer im PDF-Format finden Sie hier

Empfindungsmethode bei Kindern - Aachen - 10. & 11. Mai 2014

Die Praxis der Empfindungsmethode im Kindesalter

ein Wochenendseminar mit Jürgen Weiland in Aachen

Mit der von Rajan Sankaran entwickelten Empfindungsmethode steht uns heute ein faszinierendes System zur Verfügung, um die Wahrnehmung der Patienten und die Materia medica tiefer zu verstehen.
Wird die Vitalempfindung berührt und verstanden, öffnet dies Türen und Heilungsmöglichkeiten.
Auch bei Kindern lässt sich die Empfindungsmethode sehr gut anwenden. Das Aufspüren der Vitalempfindung steht hier jedoch vor besonderen Herausforderungen. Dieses Seminar trägt als Schwerpunkt die praktische Anwendung der Empfindungsmethode bei Kindern verschiedener Alters- und Entwicklungsstufen. Anhand von Fallbeispielen wird gezeigt, wie dies gelingen kann, ohne die traditionellen Pfade von Symptom und Repertorium zu vernachlässigen.

Aus dem Inhalt:
- die Fallaufnahme bei Kindern
- Entwicklungsschritte im Kindesalter
- Das systematische Verständnis der Materia medica
- Differenzierung der Naturreiche
- Anwendung des erweiterten Miasmen-Konzept

Seminarort:
Jugendherberge Aachen
Maria-Theresiaallee 260
52006 Aachen


Seminarzeiten:
Samstag 9:30-17:00 Uhr
Sonntag 9:00-13:00 Uhr

Kosten:
bis zum 10. April 2014 - 145 €
nach dem 10. April 2014 - 155 € 

Bankverbindung:
Kontonummer: 1034214
Sparkasse Aachen BLZ 39050000

Für Ihre Anmeldung und weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an Karl Nolden.
Telefon: 0241-23676

Einen Seminarflyer finden Sie hier.

-----------
Hinweis: sollten Sie eine Seminareinladung per Email erhalten haben und der Inhalt wurde nicht korrekt dargestellt, klicken Sie hier um die Seite in Ihrem Browser aufzurufen:
HMTL-Version

07. Münchner Sankaran-Tage

Termin 21. - 23. März 2014


Thema: Updates für die Praxis

Dozenten:
Dr. Annette Sneevliet, Anne Schade,
Dr. Jürgen Hansel, Dr. Willi Neuhold,
Jürgen Weiland, Jörg Wichmann,
Andreas Holling u.a.

 
Seminarzeiten: 
Freitag:    9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
 
 
Samstag: 9.30 - 13.00 / 14.00 - 17.30
 
 
Sonntag:  9.00 - 12.30 / 13.30 - 15.00Lesen Sie mehr / read more...