Archives for March 2015 | Seminare und Fortbildungen

Dynamiken in der Kinderpraxis - 2. Kinderseminar Aachen - 18. & 19. April 2015

2. Wochenendseminar mit Jürgen Weiland
18. & 19. April 2015 in Aachen

Child holding gemstones

Die kindliche Krankheitsdynamik herauszuarbeiten gehört zu den wichtigsten Schritten einer erfolgreichen homöopathischen Verschreibung. Eng verbunden damit ist die Kenntnis der Arzneikräfte (Hahnemann, Organon § 3).
• Worauf kommt es an in der Kinderanamnese, worauf verschreiben wir eigentlich?
• Wie hilfreich ist es die kindliche Konstitution mit einzubeziehen?
• Wie gelangen wir zum „unbezweifelt Krankhaften“ im Kinde?

Das Verständnis der homöopathischen Materia medica hat sich in den letzten Jahren sehr verfeinert. Wir verstehen mehr über natürliche Verwandtschaften, Naturreiche, Familien und Miasmen. Mit dem logischen Konzept der Krankheitsebenen innerhalb der Empfindungsmethode gelingt auch das unbezweifelt Krankhafte besser herauszuarbeiten.

Auch wenn der Weg auf den ersten Blick mühseliger erscheint, es ist immer wieder faszinierend zu beobachten was aus der Unbefangenheit und Leere während der Fallaufnahme entstehen kann.
Wenn wir uns einlassen können auf spannende Reisen, zu denen uns die Kinder in der Praxis immer wieder aufs Neue einladen. Je weniger wir sie dabei eingrenzen oder einsortieren in uns bekannte Bilder, Typen und Konstitutionen, umso besser sind die Ergebnisse.

Aus dem Inhalt


• Der Weg zur individuellen Krankheitsdynamik bei Kindern
• Die Ebenen der Erkrankung
• Pflanze, Tier & Mineral. Differenzierung der Naturreiche (Reiche und Unterreiche)
• Entwicklungsphasen des Kindes und Evolution im Pflanzen- und Tierreich

Weitere Informationen und Anmeldungen an Karl Nolden:
www.heilpraktikernolden.de
Telefon 0241-23676

Einen Seminarflyer im PDF-Format finden Sie hier